Blog
//

Worldwide news.

Die freundliche Zahlungserinnerung

April 30, 2015

  • 2987 Views
  • /
  • 0 Comments
  • /
  • Business
  • /
  • by Felix Murbach

Das kann schon mal vorkommen: Ihr Kunde übersieht eine Rechnung einfach oder ist noch nicht dazu gekommen, sie zu bezahlen. Eine Mahnung wäre dann vor allem bei guten Kunden, die sonst immer zahlen, völlig überzogen.

Was sind die Gründe, warum Zahlungstermine teilweise bis zum Letzten hinausgezögert werden? Warum die Zahlungsmoral ihrer Kunden so lasch ist, begründen 77 % der Schweizer Firmen mit deren finanziellen Problemen, rund 64 % nennen absichtliche Verzögerungen als Hauptgrund. Alles nicht so tragisch denken Sie? Jedes 10. KMU könnte mehr Stellen schaffen, würden die Kunden pünktlich zahlen. (Quelle Bilanz Juni 2016).

 

Auch  Neukunden kann man mit zu schnellen Mahnwesen verärgern. Nur – unternehmen müssen Sie jetzt natürlich etwas. Unser heutiger Fingertipp: Schreiben Sie in solchen Fällen lieber eine freundliche, persönliche und kreative Zahlungserinnerung. Ein zahlungswilliger Kunde, der Ihre Rechnung nur versehentlich nicht gezahlt hat, wird auf Ihre freundliche Zahlungserinnerung umgehend reagieren. Tut er das nicht, können Sie ihm immer noch eine Mahnung schreiben.

 

Lieber Kunde
Wir hoffen, dass Sie sich in Ihrem neuen Heim schon ein wenig eingelebt haben. So schön, wie Ihr neues Haus geworden ist, fühlen Sie sich bestimmt schon richtig wohl. Wir waren massgeblich daran beteiligt, dass Ihr Haus so schön und gemütlich ist. Jetzt würden wir uns als Belohnung für unsere Unterstützung wünschen, dass Sie die Rechnung bald bezahlen. Hoffentlich finden Sie nach all den Turbulenzen, die so ein Hausbau mit sich bringt, in der nächsten Woche Zeit, den offenen Betrag an uns zu überweisen.

 

P.S. Bestellen Sie heute noch das Buch “Mittelmass ist nicht mein Ding“.

 

 

Fordern Sie ein unverschämtes Gespräch an und nehmen Sie Kontakt mit mir auf.
Email felix.murbach@murba.ch, Fon +41 52 670 18 21. Wir freuen uns auf Sie.

Comments

Comments are closed.