Blog
//

Worldwide news.

Sind Sie ein Erfolgs- oder Misserfolgsmensch?

August 12, 2013

  • 2371 Views
  • /
  • 0 Comments
  • /
  • Life
  • /
  • by Felix Murbach

Lassen Sie mich im aktuellen Fingertipp einige Worte zu Ihrem wichtigsten Werkzeug für den Erfolg oder Misserfolg sagen – Ihrer persönlichen Einstellung.

Dies hat nichts mit Verkaufsplänen, -strategien oder sonst irgendetwas zu tun, dieser Beitrag ist nur für Sie. Wann haben Sie das letzte Mal geträumt? Wann haben Sie sich zum letzten Mal Ziele gesetzt und sie konsequent umgesetzt? Erfolg tritt nicht von aussen an Sie heran. Sie können Erfolg auch nicht von anderen Menschen kaufen oder übernehmen. Sie tragen ihn in sich selber und bringen ihn überall dorthin, wo Sie sich befinden.

 

Sind Sie ein Erfolgs- oder Misserfolgsmensch?

Dazu eine kleine Geschichte: Eine erfolgreiche Schuhfirma schickt zwei Verkäufer, nennen wir Sie Tim und Lukas in ein Land, wo die ganze Bevölkerung barfuss läuft. Jeder Verkäufer wurde mit zwei Kisten voll von Schuhen in diversen Grössen ausgerüstet. Zwei Wochen nach Ankunft in diesem fernen Land ruft Lukas an und meldet enttäuscht, man könne die beiden Kisten wieder abholen lassen, denn in diesem Land laufen alle barfuss durch die Gegend…! Tags darauf meldet sich Tim am Telefon und meint voller Begeisterung, man solle ihm sofort so viele Kisten wie nur möglich zukommen lassen, denn in diesem Land laufen alle barfuss durch die Gegend…!

 

Was macht nun den Unterschied aus? Das Verkaufsgebiet ist das gleiche, die Zielgruppe ist dieselbe und die Produktleistung in Form von Schuhen ist identisch. Dennoch läutet Tim sturm bis die Telefonleitung überlastest ist: Tim hat einen Traum, er möchte der beste Schuhverkäufer seiner Firma sein. Er ist mit Herzblut dabei, ist leidenschaftlich und verfolgt täglich diesen Traum. Was haben Träume mit Erfolg zu tun? Ganz einfach, denn sie stehen immer am Anfang einer grossen Tat. Nur wer träumen kann, nur wer Emotionen zeigen und vermitteln kann, verändert die Welt.

 

Viele Menschen tun sich gerade im Berufsleben schwer, ihre Gefühle zuzulassen oder diese zu zeigen. Sie empfinden Emotionen eher als Störfaktor. Die Fähigkeit, Gefühle zu zeigen und auszudrücken, ist jedoch sehr wichtig. Wenn wir unsere Emotionen unterdrücken und immer nur cool sein wollen, dann wirken wir auf andere kalt, kontrolliert, unnahbar, undurchschaubar und leidenschaftslos. Das fördert nicht gerade die (Geschäfts-)Beziehung.

 

Unser Fingertipp zu diesem Thema: Emotionale Nähe und eine Beziehung zu anderen aufbauen können wir nur, wenn wir bereit sind Gefühle zeigen.

 

Wünschen Sie weitere Informationen zu diesem Thema?

Felix Murbach ist der Experte für crossmedialen Dialog. Fordern Sie unverbindlich den aktuellen Fingertipp dazu an oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf unter Fon +41 52 670 18 21. Wir freuen uns, mit Ihnen das Marketing auf den Punkt zu bringen.

Comments

Comments are closed.