Blog
//

Worldwide news.

Männer kaufen anders – Frauen auch

August 31, 2013

  • 3801 Views
  • /
  • 0 Comments
  • /
  • Business
  • /
  • by Felix Murbach

Viele Ladenbetreiber lassen die emotionalen Unterschiede geschlechtsspezifischer Kundenansprachen ungenutzt.

 

Männer sind Verkaufsbremsen
Begleitet ein Mann seine Frau beim Einkauf, verbringt diese in der Regel weniger Zeit im Ladenlokal, als wenn sie es alleine, mit Kindern oder einer Freundin aufsucht. Entsprechend sinkt der Umsatz. Wecken Sie doch einfach den Spieltrieb der Männer und lesen Sie mehr dazu…

 

Männer kaufen teurer
Männer kaufen zielstrebiger als Frauen ein: Sie halten sich eher an einen Einkaufsplan und lassen sich nicht so häufig zu Spontankäufen hinreißen. Denn für Männer ist das Einkaufen weniger Erlebnis als vielmehr Notwendigkeit. Lesen Sie mehr dazu…

 

Frauen wollen sich wohl fühlen
Für Frauen hat das Einkaufen in der Regel einen anderen Stellenwert als für Männer: Es soll auch Spaß machen. Das Ambiente spielt dabei eine große Rolle: Wie hell ist der Verkaufsraum? Wie riecht es dort? Wie eng oder geräumig sind die Gänge? Macht alles einen sauberen Eindruck? Lesen Sie mehr dazu…

 

Erklären und entscheiden
Frauen legen mehr Wert auf eine ausführliche Beratung als Männer und lassen sich am liebsten von Frauen beraten. Männer lassen sich von beiden Geschlechtern gerne beraten, lesen Sie mehr dazu…

 

Einfaches Spielzeug
Richten Sie eine Spielecke ein – mit ein paar Sofas, Sesseln, Bildbändern oder Zeitschriften. Und die ganz mutigen unter Ihnen richten das Internet-Terminal in der Spielecke ein, denn am Schluss findet Frau Ihre Kinder und Ihren Mann in der Spielecke.

 

Wünschen Sie weitere Informationen zu diesem Thema?

Fordern Sie unverbindlich den aktuellen Fingertipp dazu an oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf unter Fon +41 52 670 18 21. Wir freuen uns, mit Ihnen das Marketing auf den Punkt zu bringen.

 

Comments

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.