Blog
//

Worldwide news.

Junge Zielgruppe “Best Age”?

November 7, 2013

  • 2382 Views
  • /
  • 0 Comments
  • /
  • Life
  • /
  • by Felix Murbach

Wie erreichen werbende Unternehmen die maximale Aufmerksamkeit mit einem Angebot? Welche Gestaltung der Zielgruppen – gilt gerade im Age-Marketing – als attraktiv?

 

Die altersgerechte Kundenansprache ist schon aufgrund des demografischen Wandels ein Dauerbrenner unter den Trendthemen der Dialogmarketing Experten. Die Frage ist nur, was denn nun “altersgerecht” eigentlich bedeutet und wie ein Angebot in den einzelnen Segmenten beschaffen sein sollte.

 

Reden wir hier von Zielgruppen 50+ bis 100+? Es ist heute wissenschaftlich erwiesen, dass heute Geborene tatsächlich ein Alter von 102 bis 105 Jahren erreichen werden. Das heisst, dass bereits heute ein Mitsechziger sich geistig, körperlich  sowie sozial einiges jünger fühlt. Best Ager wollen nicht über ihr Alter, sondern über Problemlösungen, die auf sie zugeschnitten sind, angesprochen werden. Menschen im „dritten Lebensalter“ zeigen sich von einer neuen, dynamischen Seite und möchten dies gerne ausleben. Das Marketing der Zukunft, will es erfolgreich sein, muss hier deutlich stärker differenzieren und die Vielgestaltigkeit der Lebenswirklichkeit älterer Menschen berücksichtigen.

 

Unser Fingertipp: Werbende Unternehmen müssen künftig beachten, dass sich die Zielgruppe der Best Ager in der Regel als zehn bis fünfzehn Jahre jünger empfindet, als sie tatsächlich ist. Also holen Sie Ihre “neue Zielgruppe” auch so ab.

 

Wünschen Sie weitere Informationen zu diesem Thema?

Fordern Sie unverbindlich den aktuellen Fingertipp dazu an oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf unter Fon +41 52 670 18 21. Wir freuen uns, mit Ihnen das Age-Marketing auf den Punkt zu bringen.

 

 

 

Comments

Comments are closed.